Klangschalen sind wundervolle Gefäße, die traditionell aus Tibet, Nepal oder Indien stammen und per Hand gefertigt werden. Sie werden aus 5 bis 12 verschiedenen Metallen wie z.B. Zinn, Eisen, Kupfer, Quecksilber, Blei, Silber und Gold hergestellt. Zusammen geben diese Metalle der Klangschale die besondere Fähigkeit in Unter- und Obertönen zu erklingen. 

Klang ist Schwingung und diese Schwingung ist es, die während einer Klangmassage Ihren Körper lockert und „harmonisiert“, ihn in den eigenen harmonischen Klang versetzt.
Der Klang entspannt Ihr Gehör und lässt Sie in eine gelöste Stimmung verfallen, die Schwingung der Klangschale dehnt sich dabei wellenförmig auf Ihrem Körper aus. Dies lässt sich am einfachsten durch eine mit Wasser gefüllte Klangschale darstellen. Schlägt man diese an, wird das Wasser sich als Resonanzkörper in Wellen bewegen. Der Mensch besteht aus ca. 80% Wasser. Durch das Aufsetzen und Anschlagen der verschiedenen Klangschalen auf dem Körper, schwingt dieser daher mit. Der Körper entspannt sich, die Muskulatur lockert auf, und Blockaden können sich auf sanfte Weise lösen. Die Selbstheilungskräfte können aktiviert werden. Da sich der Körper dem Anschlagrhythmus anpasst, kann die Klangmasse auf einen antriebslosen Menschen aber auch durchaus anregend wirken.
Gönnen Sie sich in entspannter Atmosphäre mit angenehmen Düften eine Auszeit und lassen Sie Ihre Seele baumeln.

Für wen ist eine Wellness-Klangschalenmassage geeignet:
- für gestresste Menschen, die gerne einmal entspannen wollen
- für verspannte Menschen, die gerne ihre Muskulatur lockern wollen
- für antriebslose Menschen, die noch etwas Power brauchen

Die Klangmassage selbst dauert ca. 40 Minuten, mit Vorgespräch und Ruhephase sollten Sie
60 bis 70 Minuten Zeit mitbringen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Bei der von mir angebotenen Form der Klangmassage handelt es sich um keine therapeutische Anwendung! Sie dient nicht der Heilung und ersetzt auch keinen Gang zum Arzt oder Therapeuten. Sie ist nicht geeignet für Träger von Herzschrittmachern oder Schwangeren. Falls Sie noch OP-Schrauben oder metallische Implantate im Körper tragen, an Krebs oder einer chronischen Erkrankung leiden, sollten Sie die Anwendung einer Klangschalenmassage zuvor mit Ihrem Arzt abklären.